Fränkische Zwetschgenmännla und -Fraala aus Nürnberg!

Die klassisch bisher nur auf regionalen Märkten erhältlichen kleinen Zwetschgenmännla können Sie nun online bei uns bestellen.

24,50 

Enthält 19% MwSt.
zzgl. Versand
Lieferzeit: 3-5 Werktage

Die Herstellung der Figuren ist ebenso zeitaufwendig wie anstrengend. Es kann durchaus eine Stunde dauern, bis ein Zwetschgenmännle oder -weible gebastelt ist, in speziellen Fällen noch länger. Darstellung nur beispielhaft, jedes Zwetschgenmännla Pärchen ist individuell gestaltet.

9,50 

Enthält 19% MwSt.
zzgl. Versand
Lieferzeit: 3-5 Werktage

Die Herstellung der Figuren ist ebenso zeitaufwendig wie anstrengend. Es kann durchaus eine Stunde dauern, bis ein Zwetschgenmännle oder -weible gebastelt ist, in speziellen Fällen noch länger. Darstellung nur beispielhaft, jeder Zwetschgenmännla Glückspilz ist individuell gestaltet.

12,50 

Enthält 19% MwSt.
zzgl. Versand
Lieferzeit: 3-5 Werktage

Die Herstellung der Figuren ist ebenso zeitaufwendig wie anstrengend. Es kann durchaus eine Stunde dauern, bis ein Zwetschgenmännle oder -weible gebastelt ist, in speziellen Fällen noch länger. Darstellung nur beispielhaft, jedes Zwetschgen-Männle ist individuell gestaltet.

Nicht zum Verzehr geeignet! Höhe 13 cm

12,50 

Enthält 19% MwSt.
zzgl. Versand
Lieferzeit: 3-5 Werktage

Die Herstellung der Figuren ist ebenso zeitaufwendig wie anstrengend. Es kann durchaus eine Stunde dauern, bis ein Zwetschgenmännla oder -weible gebastelt ist, in speziellen Fällen noch länger. Darstellung nur beispielhaft, jedes Zwetschgenmännla ist individuell gestaltet.

9,90 

Enthält 19% MwSt.
zzgl. Versand
Lieferzeit: 3-5 Werktage

Die Herstellung der Figuren ist ebenso zeitaufwendig wie anstrengend. Es kann durchaus eine Stunde dauern, bis ein Zwetschgenmännle oder -weible gebastelt ist, in speziellen Fällen noch länger. Darstellung nur beispielhaft, jedes Zwetschgen-Männle ist individuell gestaltet.

Nicht zum Verzehr geeignet! Höhe 20 cm

9,90 

Enthält 19% MwSt.
zzgl. Versand
Lieferzeit: 3-5 Werktage

Die Herstellung der Figuren ist ebenso zeitaufwendig wie anstrengend. Es kann durchaus eine Stunde dauern, bis ein Zwetschgenmännle oder -weible gebastelt ist, in speziellen Fällen noch länger. Darstellung nur beispielhaft, jedes Zwetschgen-Männle ist individuell gestaltet.

Nicht zum Verzehr geeignet! Höhe 13 cm

9,50 

Enthält 19% MwSt.
zzgl. Versand
Lieferzeit: 3-5 Werktage

Die Herstellung der Figuren ist ebenso zeitaufwendig wie anstrengend. Es kann durchaus eine Stunde dauern, bis ein Zwetschgenmännle oder -weible gebastelt ist, in speziellen Fällen noch länger. Darstellung nur beispielhaft, jedes Zwetschgen-Männle ist individuell gestaltet.

Nicht zum Verzehr geeignet! Höhe 13 cm

9,90 

Enthält 19% MwSt.
zzgl. Versand
Lieferzeit: 3-5 Werktage

Die Herstellung der Figuren ist ebenso zeitaufwendig wie anstrengend. Es kann durchaus eine Stunde dauern, bis ein Zwetschgenmännle oder -weible gebastelt ist, in speziellen Fällen noch länger. Darstellung nur beispielhaft, jede Zwetschgenmännla Schulanfängerin ist individuell gestaltet.

9,90 

Enthält 19% MwSt.
zzgl. Versand
Lieferzeit: 3-5 Werktage

Die Herstellung der Figuren ist ebenso zeitaufwendig wie anstrengend. Es kann durchaus eine Stunde dauern, bis ein Zwetschgenmännle oder -weible gebastelt ist, in speziellen Fällen noch länger. Darstellung nur beispielhaft, jeder Zwetschgenmännla Schulanfängere ist individuell gestaltet.

13,90 

Enthält 19% MwSt.
zzgl. Versand
Lieferzeit: 3-5 Werktage

Die Herstellung der Figuren ist ebenso zeitaufwendig wie anstrengend. Es kann durchaus eine Stunde dauern, bis ein Zwetschgenmännle oder -weible gebastelt ist, in speziellen Fällen noch länger. Darstellung nur beispielhaft, jedes Zwetschgen-Männle ist individuell gestaltet.

Nicht zum Verzehr geeignet! Höhe 16 cm


Zwetschgenmännla – schrumpelige Zeitgenossen

Ein paar verschrumpelte Trockenpflaumen, Feigen, Walnüsse, etwas Draht und eine Birkenholzscheibe – das sind die Zutaten, die Ihr für ein Zwetschgenmännla braucht, wenn Ihr denn eines basteln wollt. Wenn nicht, dann gibt es diese traditionellen Figuren nicht nur zuhauf auf dem Nürnberger Christkindlesmarkt, sondern auch bei uns im Shop vom Frankenland-Versand. Und weil wir ja im Zeitalter der Gleichberechtigung leben, finden sich nicht nur Zwetschgenmännla, sondern auch Zwetschgenfraala.

Zwetgschenmännla – fast 300 Jahre alt

Wie die Zwetschgenmännla tatsächlich entstanden sind, ist nicht ganz geklärt. Eine naheliegende Geschichte ist die eines Drahtziehers aus Nürnberg, der im 18. Jahrhundert armen Kindern mit diesen kleinen Figuren eine Freude machen wollte. Auch deshalb, weil man sich die Zwetschgenmännla damals noch hat schmecken lassen. Mittlerweile sind sie aber nicht mehr zum Verzehr geeignet. Wäre auch ziemlich schade, die kleinen Kunstwerke einfach aufzuessen …

Zwetschgenmännla – alles Handarbeit

Als der Trend mit den Zwetschgenmännla begann, waren die Figuren noch lange nicht so ansehnlich, wie das heute der Fall ist. Damals wurden die Früchte mit Draht zu einer „naggerten“ Figur zusammengesteckt. Heute liegt viel mehr Liebe zum Detail darin. Die Männla tragen Kleidung, Haare, Bärte, Hüte und stellen ganz unterschiedliche Figuren dar. Vom Zwerg über den Schornsteinfeger bis hin zum Golfspieler, dem Schulanfänger oder dem Glückspilz ist so einiges zu finden. Damals wie heute werden Zwetschgenmännla in liebevoller Handarbeit hergestellt.
Zwetschgenmännle – ein Geschenk für die Ewigkeit Wer jemandem ein fränkisches Geschenk bereiten möchte, der ist mit einem Zwetschgenmännla gut aufgestellt. Diese Figuren, die überwiegend aus Trockenfrüchten bestehen, haben eine extrem lange Haltbarkeit – 50 Jahre sind keine Seltenheit. Sie werden nicht schlecht und schimmeln in der Regel auch nicht. Ab und zu mal abstauben und das Zwetschgenmännla bereitet viele Jahre lang Freude. Verschenkt werden können die Männla zu jedem Anlass und sind auch als Glücksbringer gerne gesehen. So sagt ein Spruch: „Hasd an Zwetschga im Haus, geht der des Geld und des Glück ned aus.“ Und selbst für Maadla, die noch ein männliches Pendant suchen, kann so ein Zwetschgenmännla das richtige sein, denn: „Suchst du an Mo, der dich ned ärgern ko, dann kaffst der halt an Zwetschgermo.“